markt.ch Logo
Kleinanzeigen
0 km
Ratgeberübersicht Beziehungstipps

Beziehungskiller – No-Gos in einer Partnerschaft

In Sachen Beziehung gibt es so einige No-Gos.In Sachen Beziehung gibt es so einige No-Gos.

Das Leben in einer Beziehung fordert von einem jeden eine gewisse Anpassungsgabe – nur allzu schnell können Aspekte wie Mundgeruch, eine geöffnete Toilettentür oder aber stinkende Socken die Erotik aus der Partnerschaft vertreiben. Laut Umfragen gehören die Vernachlässigung der Körperpflege sowie ein ungepflegtes Gebiss zu den schlimmsten Abtörnern in einer Beziehung. Markt.de verrät Ihnen verbreitete Beziehungskiller.

Toilettenbenutzung bei offener Tür

Der Partner putzt sich morgens seine Zähne und Sie nutzen diesen Moment, um fix auf die Toilette zu gehen – nehmen Sie dringend von dieser (wenn auch zeitsparenden) Angewohnheit Abstand! Auch für Langzeitbeziehungen bedeutet solch Handlung Beziehungsvandalismus. Die Tür geöffnet zu lassen, sollte ebenso vermieden werden. Etwaige Geräusche oder auch Gerüche müssen Sie nicht mit dem Partner teilen. Bewahren Sie sich diesen Rest an Privatsphäre – Ihre Bequemlichkeit sollte hier nicht im Vordergrund stehen!

Stinkesocken und Omaschlüpfer

Jeder kennt wahrscheinlich den Moment, wenn der Alltag die überhand gewinnt und die anfängliche Phase der Verliebtheit ein jähes Ende nimmt. So trägt es sich dann auch zu, dass man den Partner im Alltag so richtig kennenlernt – dies bezieht sich leider nicht nur ausschließlich auf positive Gesichtspunkte. Kaum wurde die rosa Brille abgelegt, offenbaren sich die ganz „besonderen Merkmale“ des Gegenübers: Macken und Gewohnheiten werden ersichtlich und sorgen zumeist für gehörigen Beziehungsstress.

Bild Sternzeichen Partner StreitBeim Zusammenleben kommt es auch Rücksicht und Disziplin an.

Während Frauen sich häufig über die Unordnung des Liebsten ärgern (in der Ecke türmen sich abgelegte Kleidungsstücke wie Socken und Schlüpfer – lesen Sie hierzu mehr im Beziehungsratgeber Tipps zu typischen Männer-Macken: Wie ticken Männer?), fällt den Männern wiederum der tägliche zeitaufwendige Aufenthalt der Angebeteten im Bad negativ auf. Erotikkiller wie verwaschene BHs oder stinkende Socken sollten Sie Ihrem Partner nicht zumuten. Mit ein wenig Disziplin können Sie Ihrem Lebensgefährten diesen Anblick ersparen. Wie Sie die Spannung in Ihrer Beziehung aufrechterhalten, erfahren Sie im Ratgeber Ihr Partner will keinen Sex mehr? – So bleibt die Beziehung spannend!.

Mangelhafte Körperpflege

Wenn der Partner die Körperpflege vernachlässigt, kann dies Ekelgefühle hervorrufen. Menschen neigen (leider) in einer Partnerschaft oftmals dazu, sich entspannt zurückzulehnen – der oder die Liebste ist erobert, warum also noch bemühen? Stattdessen werden sich vermehrt Tage im Gammel-Look gegönnt, … Zähne putzen, was war das gleich noch mal? Zugegeben, ab und an ist die ausgeleierte Jogginghose überaus bequem, doch lassen Sie dies nicht zur Gewohnheit werden. Hübschen Sie sich für Ihren Partner auf und erfreuen diesen mit Ihrem Anblick – es wird sich mit Sicherheit für Sie lohnen!

Besonders prekär gestaltet sich die Situation, wenn die eigene Körperhygiene vernachlässigt wird – zeigt sich hierbei schließlich auch, inwieweit man seinen Partner wertschätzt. Auch Mundgeruch kann eine Beziehung auf Dauer belasten. Wenn Sie ständig an schlechtem Atem leiden und Zähne putzen, Mundwasser etc. nicht hilft, sollten Sie sich professionelle Hilfe suchen. Zahnfleischentzündungen oder Magen-Darm-Erkrankungen können Ursachen von krankhaftem Mundgeruch darstellen. Da Betroffene den eigenen Mundgeruch oftmals nicht wahrnehmen, sollten Sie Ihren Partner dezent darauf hinweisen – Schweigen bringt Sie hier nicht weiter. Mehr zum Thema Attraktivität erfahren Sie unter Attraktivität bei Männern und Frauen.

Sex nach erstem Date TippsNiemand sollte sich gehen lassen, sondern auf Hygiene und Körperpflege achten

Kritik üben – Ja, ABER der Ton macht die Musik!

Das Äußern von Komplimenten als auch das Üben von Kritik sind in einer Beziehung gleichermaßen wichtig. Wenn Sie den Anderen jedoch auf gewisse Makel bzw. Probleme ansprechen, sollten Sie diplomatisch vorgehen. Diplomatie meint in diesen Kontext, dass Sie die Kritik mit etwas Positivem verbinden. Ein Beispiel: „Schatz, ich fände es super, wenn Du heute Dein schickes Hemd anziehen würdest, darin siehst du immer mega sexy und zum Anbeißen aus!“ Zeigen Sie Ihrem Partner mit kleinen harmlosen Hinweisen, was Sie sich von ihm wünschen. Nützt dies nichts, führen Sie ein offenes Gespräch. Merken Sie sich dabei unbedingt als Grundsatz, dass Sie sachlich bleiben. Sagen Sie ehrlich, was Sie stört, aber vermeiden Sie es, Ihren Partner mit bösartigen Bemerkungen zu verletzen.

Die 10 schlimmsten Beziehungskiller

Beziehungskiller Manierenn einer Beziehung sollte man auch gutes Benehmen und Höflichkeit achten.
  1. Gammel-Look. Schmuddelige T-Shirts, schlappernde Jogginghosen und der Schlüpfer von Omi vergraulen auf Dauer die Erotik und damit schlussendlichen den Partner. Besinnen Sie sich auf die Anfangszeit Ihrer Beziehung zurück und machen Sie sich gelegentlich für den Liebsten bzw. die Liebste schick.
  2. Urinieren vor dem Partner. Auch wenn man im Rahmen einer Beziehung viele Aspekte gerne teilt – der tägliche Toilettengang sollte sich ausschließlich in der Privatsphäre des Einzelnen abspielen. Machen Sie sich selbst und Ihrem Partner einen Gefallen und schließen Sie die Toilettentür.
  3. Gewichtszunahme. Studien belegen, dass viele Menschen in einer Beziehung an Gewicht zulegen. Dies sollte jedoch eine gewisse Grenze haben. Lassen Sie sich nicht gehen und zeigen Sie Ihrem Partner so einen gewissen Respekt. Die Ansprüche, die Sie an Ihren Partner stellen, sollten Sie auch für sich selbst haben.
  4. Mundgeruch. Wer küsst auf Dauer schon gerne ein mit Mundgeruch behaftetes Gegenüber – die Lust am Küssen schwindet mit Garantie. Häufiger Zwiebel- oder auch Knoblauchgeruch sind demnach inakzeptabel.
  5. Körpergeruch. Liebe geht nicht nur durch den Magen, sondern auch durch die Nase. Gerüche sind bei der Partnerwahl nicht unerheblich – auch in einer Beziehung sollten Sie auf Ihre Körperpflege achten und sich nicht gehen lassen.
  6. Ungepflegte Nägel. Neben Schweißgeruch können auch schmutzige Fingernägel ein Abtörner darstellen. Dreckige Nägel wirken zuvörderst auf das weibliche Geschlecht schnell abstoßend und zeugen von einer mangelnden Hygiene.
  7. Socken beim Sex. Ein absolutes No-Go stellt das Tragen von Socken beim Tête-à-Tête mit dem Partner da. Zum einen wirkt der nackte Körper mit Socken lächerlich, zum anderen wird der Hautkontakt mit den Füßen verhindert.
  8. Fernsehen im Schlafzimmer. Die Meinungen gehen hierbei oftmals auseinander – aber ganz ehrlich: Wer braucht in Anwesenheit seines Partners die Tagesschau im Bett? Ebenso haben Fotos von der Verwandtschaft nichts im Schlafzimmer zu suchen – der eine oder andere fühlt sich dann gar unter Beobachtung und damit gehemmt.
  9. Stillschweigen über Probleme. Wer im Bett Probleme hat bzw. sich an gewissen Dingen stört, muss das mit seinem Partner offen besprechen. Führen Sie Gespräche dieser Art möglichst außerhalb des Schlafzimmers.
  10. Socken in Sandalen & unrasierte Beine. Das Tragen von Socken und Sandalen kann Frau nur in den seltensten Fällen verzeihen. Socken in Sandalen als auch Badeschlappen zählen zu den schlimmsten Liebestötern. Ebenso schwierig verhält es sich häufig mit behaarten Frauenbeinen – für die wenigsten Männer ein verheißungsvoller erotischer Anblick.

Partner finden

Verwandte Ratgeber

Aktuelle Kontaktanzeigen für Partnerschaften

Ein Leben lang in 9643
Ein Leben lang

Wenn Du klug, seriös, humorvoll, hinterfragend, körperlich und geistig aktiv   bist und Dir vorstellen kannst, Deinen Lebensmittelpunkt nach Ungarn zu verlegen, könnte es passen.
Ich lebe hier...

9643 Krummenau CH

20.02.2024

Suche die nette Frau von 40 bis 55jhr in 8280
Suche die nette Frau von 40 bis 55jhr

Freue mich dich nette, liebe  Frau kennen zu lernen.
Bin 54jhr, alleine, 182cm, 85kg, Region Bodensee , vielseitig interessiert..........
Mag gerne wenn lange Haare hast eher dunkle,uvm., Mag gerne...

8280 Kreuzlingen

16.02.2024

Mehr Kontaktanzeigen für Partnerschaften

Bildquellen:
Bild 1: © DDRockstar / Fotolia.com
Bild 2: © Andrey Popov / Fotolia.com
Bild 3: © sakkmesterke / Fotolia.com
Bild 4: © EduardSV / Fotolia.com

Diese Seite wurde 18 Mal bewertet. Durchschnittlich mit 3/5 Sternen.