markt.ch Logo
Kleinanzeigen
0 km

Pferderatgeber

Reitschüler aufgepasst: Dies sind die typischen Anfängerfehler

Anfänger beim Reiten Auch erfahrene Reiter machen häufig aus Nachlässigkeit oder Unwissen gravierende Fehler.

Typische Anfängerfehler passieren fast jedem zu Beginn seiner Reiterkarriere. Aber auch erfahrene Reiter machen häufig aus Nachlässigkeit oder Unwissen gravierende Fehler. Dies kann zu gefährlichen Situationen oder auch zu Verhaltensstörungen beim Pferd führen. Mit diesen zehn Tipps vermeidest Du die üblichen Stolperfallen beim Umgang mit Pferden.

  1. Ruhige Bewegungen, mit moderater Stimme sprechen, den Alltagsstress vor der Stalltür ablegen. Ruhe ist das A und O beim Umgang mit Pferden.
  2. Wenn das Pferd nicht mehr weitergehen will, nicht umdrehen und es anschauen, sondern in die Richtung schauen, wo es hingehen soll.
  3. Pferde auf der Weide zu füttern provoziert Rangeleien unter den Pferden und bringt den Menschen in Gefahr!
  4. Das Pferd immer am Halfter anbinden. Die Trense ist zum Reiten und nicht zum Anbinden!
  5. Immer vor und nach dem Reiten die Hufe kontrollieren!
  6. Zum Führen des Pferdes die Zügel lang nehmen, damit Mensch und Pferd genügend Raum haben, um die Individualdistanz einhalten zu können.
  7. Vor dem Reiten immer den Sattelgurt nochmal nachziehen!
  8. Läuft es einmal nicht ganz rund, sucht der erfahrene Reiter den Fehler zunächst bei sich selbst. Auf Strafen sollte gänzlich verzichtet werden, positive Verstärkung führt genauso zum Erfolg.
  9. Pferde unterwegs nie fressen lassen. Es könnte hochgiftige Pflanzen fressen und im schlimmsten Fall daran sterben.
  10. Besondere Obacht gilt den Pferdehufen. Sie sind das Fundament eines Pferdes und sollten genügend Pflege durch einen qualifizierten Hufschmied bekommen.

 

Jetzt Pferd finden

 

  Twittern

Verwandte Ratgeber

Aktuelle Kleinanzeigen für Pferde

Zu Reitsport-Ausrüstung

 

Bildquellen:
Bild 1: © Pixabay.com / MabelAmber