markt.ch Logo
Kleinanzeigen
0 km

 

Handling — Kraftstoff sparen

Gültig für: Allgemein

V: 2013.02.15.01 || Tipps & Tricks - Übersicht || markt.de-Fahrzeugteile-Lexikon || ⇒ Kraftstoff
 

Allgemeines

Das notwendige Übel des Kraftstoffs ist jedem Autofahrer nur allzu gut bekannt. Ohne geht es nicht und jede Woche, ja beinahe sogar jeden Tag, kann man die immer größer werdenden Zahlen auf den Anschlägen der offerierenden Anbieter lesen, denen so immer mehr des schwer verdienten Geldes für die immer gleich bleibende Leistung auf den Tresen legt.

Da sich an dieser Situation nicht ändern wird, muss jeder für sich selber Möglichkeiten finden, um den eigenen Verbrauch zu senken, um so größere Distanzen mit der selben Menge Kraftstoff zu erreichen. Wir möchten Ihnen hier ein paar Tipps mit auf den Weg geben, um dieses Ziel zu erreichen. Auch wenn Sie stolzer Besitzer eines Hybridfahrzeugs sind, so sind die folgenden Tipps durchaus auch hier anwendbar, da die fahrdynamischen Gesetze auch hier zum Tragen kommen.

Seitenanfang

 

Spartipps

 

Seitenanfang
  • Das Fahrzeug

    • Gewicht

      Das Fahrzeuggewicht spielt eine wichtige Rolle. Je mehr Masse bewegt, also beschleunigt und auf einer konstanten Geschwindigkeit gehalten werden muss, desto mehr Kraftstoff muss dazu eingesetzt werden. Begründet ist dies' dadurch, dass sich der Rollwiderstand und der Steigungswiderstand erhöhen. Diese beiden Fahrwiderstände sind abhängig von der Fahrzeugmasse. Deutlich wird dies' durch die folgenden Formeln:

      FRoll = ( mFahrzeug + mZuladung ) g cR cos(α)

      FSteig = ( mFahrzeug + mZuladung ) g sin(α)

      Da das Leergewicht des Fahrzeugs nicht beeinflusst werden kann, der Rollwiderstandskoeffizient eine Konstante und der Steigungswinkel von der befahrenen Straße abhängig ist wird klar, dass nur über den Faktor der Zuladung eine Verbesserung erreicht werden kann. Räumen Sie Ihr Fahrzeug auf! Führen Sie so wenig Ballst wie möglich in Ihrem Fahrzeug mit, um den Faktor der Zuladung so gering wie möglich zu halten. Beispielsweise beträgt die Masse einer vollen Kiste Bier ∼20kg. Bei einem Fahrzeugleergewicht von mFz = 1200kg sind das bereits ∼1,7% mehr Fahrzeuggesamtmasse.
    • Aufbauten

      Auch Fahrzeugaufbauten wie beispielsweise eine Skibox auf dem Dach verschlechtern einerseits das Fahrverhalten, andererseits den Kraftstoffverbrauch. Begründet ist dies' durch den höheren Luftwiderstand des Fahrzeugs. Die Stirnfläche Ihres Autos wird einerseits ungünstig verformt, so dass der Fahrtwind nicht mehr so leicht an Ihrem Wagen „vorbeifließen“ kann, andererseits prallt eine größere Luftmasse gegen Ihr Gesamtfahrzeug, da sich ja weitere Teile daran befinden. Anschaulich wird dieser Zusammenhang in folgender Formel:

      FLuft = 1 2 ρLuft cW A v2

      Wenn man von einer fahrzeugseitigen Stirnfläche von A = 2,5m2 und einer Skibox mit den Schnittmaßen 50cm ⋅ 20cm ausgeht ergibt sich eine Gesamtstinfläche von A = 2,6m2. Auch hier resultiert eine Vergrößerung der Stirnfläche von ∼4%. Bauer Sie also nach Gebrauch alle nicht notwendigen Aufbauten wieder ab, um den Luftwiderstand so gering wie möglich zu halten.
    • Anbauten

      Auch im Bereich der Anbauten kann etwas gegen den hohen Kraftstoffverbrauch getan werden. Beispielsweise wirken sich Felgen mit Breitreifen negativ auf den Verbrauch aus. Die vermeintlich bessere Optik wird hier teuer eingekauft. Verantwortlich ist hierfür der Rollwiederstand, da er als Faktor den Rollwiederstandskoeffizienten beinhaltet, der durch breitere Reifen vergrößert wird:

      FRoll = ( mFahrzeug + mZuladung ) g cR cos(α)

      Nimmt man als Beispiel eine Serienbereifung mit einem Reifen der Dimensionen 155/60R14 und cR = 0,0087 gegen einen Reifen mit den Dimensionen 195/65R15 mit cR = 0,0112, so ergibt sich eine Steigerung des Rollwiderstandskoeffizienten um ∼29%. Auch der gefahrene Luftdruck wirkt sich auf diesen Wert aus. Wird mit mehr Luftdruck gefahren, so wird der Reifen in sich „steifer“ und die Walkarbeit während des Rollens nimmt ab, da die gesamte Aufstandsfläche kleiner wird. Sorgen Sie also für eine angemessene Bereifung und achten Sie immer auf den korrekten Luftdruck. Sie dürfen ohne Weiteres auch einen höheren Luftdruck im Bereich von +0,5bar fahren als vom Hersteller angegeben. Als Nebeneffekt werden Sie auch eine Erleichterung beim Lenken bemerken. Der Luftdruck sollte alle 5 bis 10 Tankstopps überprüft und gegebenen Falls korrigiert werden. Achten Sie dabei auch auf den Luftdruck des Reserverads.

       

    • Wartung

      Sorgen Sie in regelmäßigen Abständen für eine ausreichende Wartung Ihres Fahrzeugs. Beispielsweise verursacht ein stark verschmutzter Luftfilter ebenfalls einen erhöhten Kraftstoffverbrauch. Die Verbrennungsluft muss in jedem Fall den Luftfilter passieren. Ist dieser verschmutzt, kann in einer gleichen Zeitspanne nicht die gleiche Luftmasse hindurch ohne dass eine höhere Leistung dafür investiert wird. Wird die Verbrennungsluft vom Motor angesaugt, muss sich dieser mehr „anstrengen“, um die notwendige Luftmasse zu bekommen. Diese Anstrengung schlägt sich in einem höheren Verbrauch nieder.
  • Die Fahrweise

    • Beschleunigen

      Im Gegensatz zum Halten einer konstanten Geschwindigkeit, wird beim Beschleunigen wesentlich mehr Kraftstoff verbraucht. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, sollten Sie beispielsweise an Ampeln nicht übermäßig stark beschleunigen. Fahren Sie mäßig und passen Sie sich dem rollenden Verkehr an. Das gilt auch in den Stop-And-Go-Situationen. Vermeiden Sie auch hier relativ starke Beschleunigungen und darauffolgendes Bremsen. Versuchen Sie stattdessen langsam zu rollen und mit einer konstanten Geschwindigkeit das Stehenbleiben zu verhindern.
    • Schalten

      Versuchen Sie im optimalen Drehzahlbereich Ihres Fahrzeugs zu bleiben. Schalten Sie früh in die nächst höhere Fahrstufe. So wird die Drehzahl herabgesenkt und eine Kraftstoffersparnis erreicht. Bei Fahrzeugen mit einem vollautomatischen Getriebe versuchen Sie am besten die gewünschte Geschwindigkeit relativ schnell zu erreichen. Ist der Beschleunigungsvorgang beendet, geben Sie weniger Gas und das Autommatikgetriebe schaltet in die höchste Fahrstufe.
    • Automatische Schubabschaltung

      Bei heutigen Fahrzeugen ist eine automatische Schubabschaltung verbaut. Diese sorgt dafür, dass dem Motor bei einer höheren Drehzahl kein Kraftstoff mehr zugeführt wird, wenn kein Gas gegeben wird. Erst wenn die Drehzahl kurz vor der Leerlaufdrehzahl ist, wird die Kraftstoffzufuhr wieder eingeschaltet.
    • Hohe Geschwindigkeiten

      Hohe Geschwindigkeiten werden mit einem hohen Kraftstoffverbrauch erkauft. Begründet ist dies' in erster Linie durch den exponentiell ansteigenden Luftwiderstand:

      FLuft = 1 2 ρLuft cW A v2

      Verantwortlich ist hier der Faktor der Geschwindigkeit v2. Durch die Quadrierung fließt der Faktor der Geschwindigkeit bei einer Verdopplung der Geschwindigkeit mit dem vierfachen Wert ein. Nimmt man beispielsweise ein Fahrzeug mit einem von cW-Wert = 0,3 und einer Stirnfläche von A = 2,5m2 bei 50 km h und bei 100 km h an, so ergibt sich Folgendes:

      FLuft50 = 1 2 1,2041 kg m3 0,3 2,5m2 ( 13,89 m s ) 2 = 87,12N

      FLuft100 = 1 2 1,2041 kg m3 0,3 2,5m2 ( 27,78 m s ) 2 = 348,46N

    • Nebenaggregate

      Bei den Nebenaggregaten schlägt besonders die Klimaanlage teuer zu Buche. Wird der Kompressor eingeschaltet, muss der Motor gegen einen ungleich größeren mechanischen Widerstand arbeiten. Um das zu erreichen erhält das Motorsteuergerät die Mitteilung, dass die Klimaanlage eingeschaltet wurde und dem Motor mehr Kraftstoff zugeführt werden muss, damit er im Leerlauf nicht aus geht. In der Stadt und sonstigen langsamen Fahrten sollten Sie daher auf den Einsatz der Klimaanlage achten. Bei schnelleren Autofahrten ist deren Einsatz jedoch sinnvoll, da sich durch die geöffneten Fenster der Luftwiderstand durch die Verwirbelungen in der Fahrgastzelle ungleich ungünstig erhöht und hier keine Kraftstoffersparnis mehr zu erwarten ist.

 

Seitenanfang

 

 

Tweet markt.de sowie der Autor übernehmen keine Haftung für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben

 

Kraftfahrzeugspezifische Themen

Kaufvertrag für gebrauchte Kfz
Checkliste für die Besichtigung eines gebrauchten Fahrzeugs
Gebrauchtwagen kaufen - Ratgeber, Tipps und Checkliste
Kauf und Verkauf gebrauchter Autos verschiedener Hersteller
Ratgeber: Lohnen sich ehemalige Leihwagen
Gebrauchte Autoreifen verkaufen

Oldtimer als Wertanlage?
Fakten und Hinweise bzgl. historischer Fahrzeuge?
Wie Sie den Wert eines Gebrauchtwagens richtig einschätzen
Ratgeber: Kratzer bei Gebrauchtfahrzeugen entfernen
Rechtlicher Hinweis bezüglich Winterreifen
Import von Fahrzeugen


Verwandte Themen

markt.de-Fahrzeugteile-Lexikon

Hersteller- und Modellprofile

Fahrzeugprofil AUDI 80

BMW 1'er Gebrauchtwagen kaufen
Fahrzeugprofil BMW 3'er
Fahrzeugprofil BMW 5'er

Fahrzeugprofil VW Golf
VW Passat Gebrauchtwagen
VW Polo - Ratgeber
VW Touran im Gebrauchtwagentest, Mängelbericht & Tipps

Gebrauchte Wohnmobile von HYMER
KNAUS Caravan und Wohnwagen von Südwind bis Traveller

 

 

Fahrzeugteilemarkt

VW Original Alufelgen 20 Zoll Estoril mit Sommerreifen neu in 3604
VW Original Alufelgen 20 Zoll Estoril mit Sommerreifen neu

Ich verkaufe diese 4 Original VW 20 Zoll Alufelgen mit Sommerreifen. Nie benutzt, ohne Gebrauchsspuren (siehe Foto). Die Felgen passen zu VW Arteon, Passat, Tiguan, usw...
Habe sie zu meinem Arteon...

3’500 CHF VB

3604 Thun

22.02.2024

Reparaturanleitung Verlag Bucheli Mazda 1980 Band 488 in 8604
Reparaturanleitung Verlag Bucheli Mazda 1980 Band 488

Reparaturanleitung Verlag Bucheli Mazda 323 1300cm
Band 488. Ab Juni 1980 Mazda 323 1100cm 1300cm und 1500cm 1500GT cm. Sehr schönes Buch fast nicht gebraucht!
Versand oder Abholung vor Ort möglich....

30 CHF Festpreis

8604 Volketswil

16.02.2024

Neue Schmutzfänger Mercedes Vito V-Class W447 in 8604
Neue Schmutzfänger Mercedes Vito V-Class W447

Schmutzfänger Mercedes Vito V-Class W447
Wegen nicht Gebrauch. 4 Stück, Niegelnagelneue Schmutzfänger. Vorne und Hinten.Schmutzfänger für Mercedes Benz V-Klasse Vito Viano. 2015–2019 W447 Abholung...

8604 Volketswil

16.02.2024

Peugeot 104 1976 Motorbuch Verlag in 8604
Peugeot 104 1976 Motorbuch Verlag

Peugeot 104 GL 954cm. Ab Juli 1976 / 1124cm GL6/ S/SL/Z/ZS.
Das Buch Jetzt helfe ich mir selbst Band 78 mit 230 Seiten,ist ein guter Ratgeber.Von Motorbuch Verlag.Dieter Korp. Das Buch ist in einem...

25 CHF Festpreis

8604 Volketswil

16.02.2024

 

 

Zum Fahrzeugteilemarkt